© 3ddd - Fotolia

Für Meister, Gesellen, Kundendienstmitarbeiter, Mitarbeiter von Reifenfachbetrieben im Kfz-Gewerbe

Seit drei Jahren müssen alle Neufahrzeuge mit RDKS ausgestattet sein. Die ersten Autos dieses Jahrgangs kommen nun mit verschlissenen Reifen in die freien Werkstätten und Reifenbetriebe.

Wie gut sind Sie auf die wachsende Nachfrage nach RDKS-Service vorbereitet? Haben Sie bereits die nötige Sachkunde und geschultes Personal?

Ihre Kfz-Innung Berlin bietet Ihnen den passenden Lehrgang.

Sachkundiger für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS)


Die Sachkundeschulung vermittelt das erforderliche Grundwissen um Reifendruckkontrollsysteme am Fahrzeug zu erkennen und zuzuordnen. Der erforderliche Zusatzaufwand bei Standard-Dienstleistungen, wie z.B. dem Räder- oder Reifenwechsel wird so transparent und kalkulierbar.

Der Umgang mit RDKS-Werkzeugen zum Ein- und Ausbau von Sensoren, dem Abfragen der Sensordaten oder für Codierung wird ebenso vermittelt, wie das Programmieren universeller Sensoren und der Einsatz von Sensor-Service-Kits.

Ihr Ansprechpartner: Katja Hanft - 030 25905150 - k.hanft@kfz-innung-berlin.de

Gern führen wir bei Bedarf zusätzliche Schulungen durch.

Sekretariat der Geschäftsführung
Katja Hanft