© Karin & Uwe Annas - Fotolia

Meister im Kfz-Techniker Handwerk 

Sie wollen Karriere machen oder sehen Sich als Chef? Dann machen Sie Ihren Meister!

Wo? In der Meisterschule der Kfz-Innung Berlin sind aktuell noch einige Plätze frei. Wir bieten Tages- und Abendlehrgänge an.

Die Gebühren können durch Aufstiegs-BAföG finanziert werden.


Wussten Sie schon, dass die meisten Handwerks-Meisterprüfungen im letzten Jahr bei den Kraftfahrzeugtechnikern abgelegt wurden?

Sie wollen auch Karriere machen oder sehen Sich als Chef? Dann machen Sie Ihren Meister in der Meisterschule der Kfz-Innung Berlin!

So können Sie eine Führungsposition erreichen oder sich selbstständig machen und eine breite Palette von Wartungs-, Reparatur-, Diagnose- und Karosseriearbeiten bis zur Fahrzeuglackierung anbieten.

Als Meister sind Sie Werkstattmanager oder Betriebsleiter.

Sie sichern die Werkstattqualität und handeln im Sinne der Kunden, der Angestellten und der betriebswirtschaftlichen Ansprüche.

Als Meister sind Sie für den Kunden der erste Ansprechpartner, koordinieren das Personal und sämtliche Arbeitsabläufe in der Werkstatt von der Auftragsabwicklung bis zur Zeiterfassung. Das heißt, Sie sorgen dafür, dass Werkstatttermine eingehalten werden, und prüfen, ob die Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt wurden. 

Was erwartet Sie?

Sie kennen sich mit Servicezahlen ebenso aus wie mit Motordiagnosen, sind verantwortlich für die Auftragserfüllung, erteilen übergreifende Arbeitsaufträge, kalkulieren Reparaturen, erstellen Kostenvoranschläge und unterstützen Gesellen in schwierigen Reparaturfällen.

Außerdem übernehmen Sie die Endkontrolle der Werkstattarbeit, der Ausbildungsergebnisse der Auszubildenden sowie die Organisation von innerbetrieblichen Schulungen und nicht außer Acht zu lassen: Sie verdienen mehr Geld. 

Was müssen Sie können?

Sie haben eine abgeschlossene Gesellenprüfung im Kfz-Handwerk. Dann können Sie sich für die Meisterprüfung im Handlungsfeld Fahrzeugsystemtechnik oder Karosserietechnik entscheiden.

Als Geselle eines anderen Handwerks müssen Sie drei Jahre Berufstätigkeit im Kfz-Handwerk nachweisen, um sich zum Meister im Kfz-Techniker-Handwerk weiterzubilden.

Als Kfz-Servicetechniker brauchen Sie den praktischen Teil (1. Teil) der Meisterprüfung nicht mehr abzulegen. 


Lehrgänge

Wir bieten Vorbereitungslehrgänge als Tages- und Abendlehrgänge an

Die Kfz-Innung Berlin bietet die entsprechenden Vorbereitungslehrgänge an, die entweder tagsüber oder berufsbegleitend am Abend durchgeführt werden.


Kontakt - Anmeldung und weitere Infos

Gabriele Sagner
Telefon: 030 25905131
E-Mail: g.sagner@kfz-innung-berlin.de

Fachschule für Kfz-Technik der Kfz-Innung Berlin
Obentrautstraße 16 - 18
10963 Berlin

Telefon: 030 / 2 59 05 - 0
Telefax: 030 / 2 59 05 - 202
E-Mail: fachschule@kfz-innung-berlin.de

Gabriele Sagner
Sekretariat, Meisterschule
Gabriele Sagner