Übergabe durch die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Regine Günther an die Kfz-Innung Berlin

Gemeinsames Ziel: Reduzierung der CO2-Emissionen in Berlin

Beispielgebend ist der Einsatz der Kfz-Innung Berlin von umweltfreundlichen Fahrzeugen mit dem Ziel der Reduzierung von CO2-Emissionen in Berlin.

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), ist ein Fonds der Europäischen Union, mit dem überall in Europa die regionale Wirtschaft gefördert, in Forschung und Entwicklung investiert und CO2-Reduzierung sowie Projekte der integrierten Stadtentwicklung finanziert werden können.

In diesem Zusammenhang hat im Rahmen des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein rein elektrisches Nutzfahrzeugder Klasse N1 sowie eine Schnellladesäule auf dem Gelände der Kfz-Innung Berlin gefördert und feierlich übergeben.

Am 10.07.2018 überreichte die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Regine Günther den Kleintransporter an die Kfz-Innung Berlin - einen Nissan e-NV 200 - und nahm die Einweihung der Ladesäule gemeinsam mit Obermeister Thomas Lundt sowie dem Vorstand und Geschäftsführung der Innung vor.

Der besondere Beitrag der Kfz-Innung zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Berlin ist zudem, dass der Strom für die Schnellladesäule direkt von der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Innungsgebäudes kommt.

Mit der Photovoltaikanlage sowie mit unserem Carport (Solarenergie) produziert die Kfz-Innung 8.000 kWh im Jahr, das bedeutet 6 Tonnen CO2 Vermeidung jährlich.

Dies entspricht eine Fahrstrecke von mehr als 50.000 km, wobei unsere Fahrstrecke im Jahr max. 20.000 km beträgt. Zusätzlich betreibt die Innung seit 4 Jahren ein erdgasbetriebenes BHKW (Blockheizkraftwerk), mit dem wir ebenfalls umweltfreundlichen Strom produzieren.

Mit der neuesten Technik ausgestatte Ladesäule werden wir die Lerninhalte der Aus- und Weiterbildung im Bereich der umweltfreundlichen Technologien für unsere Azubis und Meisterschüler noch anschaulicher präsentieren können.