Unser Partner SIGNAL IDUNA informiert:

SIGNAL IDUNA bringt digitalen Schutzschild

Der steigende Grad der Digitalisierung macht auch Mittelständler angreifbarer gegenüber Cyber-Kriminalität, beispielsweise Datendiebstahl oder Datenverlust und Sabotage. Der digitale Schutzschild der SIGNAL IDUNA schließt hier eine gefährliche Deckungslücke.

In Deutschland ist bislang jeder zweite Betrieb bereits Opfer von Cyber-Kriminalität geworden. Und dies betrifft auch kleine und mittlere Unternehmen. Die geschätzten wirtschaftlichen Schäden belaufen sich auf bis zu 50 Milliarden Euro.  

Die SIGNAL IDUNA trägt mit ihrem digitalen Schutzschild für Gewerbekunden diesem Umstand Rechnung. Er umfasst drei „Verteidigungslinien“: Vorkehrungen zur IT-Sicherheit, Präventionsmaßnahmen sowie einen leistungsstarken Cyber-Versicherungsschutz. Dieser ist gedacht für Betriebe mit einem Umsatz von bis zu 1,5 Millionen Euro. Versichert sind Vermögensschäden aufgrund einer Informationssicherheitsverletzung wie Datendiebstahl, -manipulation oder Cyberspionage.

Die SIGNAL IDUNA arbeitet mit der Perseus Technologie GmbH, Berlin, zusammen. Neben der Schadenhilfe bietet Perseus mit ihrem Cyber Security Club (CSC) Firmeninhabern und jedem Mitarbeiter Unterstützung und Fortbildung, um selbst zur Cyber-Sicherheit beitragen zu können.

Club-Mitglieder erhalten einen Beitragsnachlass auf die Versicherungsprämie; Versicherte eine Ermäßigung beim CSC-Beitrag. Über Perseus ist der digitale Schutzschild darüber hinaus auch online abschließbar. 

Ihre Ansprechpartnerin, Frau Peggy Flagmeyer, steht für weitere Informationen zur Verfügung.

Peggy Flagmeyer
Signal Iduna Versicherungen und Finanzen - Agentur
Peggy Flagmeyer
Konrad-Wolf-Straße 71
13055 Berlin